Absicherung aus einer Hand
                 

Entscheiden Sie, welchen Service sie benötigen.

 

Servicekonzept


Bronze

Silber

Gold

Leistungen aus dem Maklervertrag

59,90

89,90

129,90





Erstgespräch




Der Mandant erhält immer ein kostenfreies Erstgespräch um das Leistungsangebot des Maklers kennen zu lernen und annehmen zu können.
Mit dem ersten Termin entstehen den Mandanten stets keinerlei Kosten, es sei denn, diese wurden zuvor ausdrücklich schriftlich vereinbart

X

X

X

Beratung




Beratung des Mandanten bezüglich seiner offengelegten Wünsche und Bedürfnisse

X

X

X

Vermittlung




Vermittlung des gewünschten Versicherungsschutz

X

X

X





Vertragsauskunft




der Versicherungsmakler verpflichtet sich, dem Mandanten jeder Zeit Vertragsauskünfte zu den bestehenden Versicherungen zu geben.
Hierunter fallen auch die telefonische Auskunft während der Geschäftszeiten sowie der diesbezügliche Schriftwechsel per E-Mail oder Link.
Kostenfrei werden auch Kopien der Unterlagen den Mandanten per E-Mail oder Link ausgehändigt.

X

X

X

Leistungen im Schadenfall




Der Makler unterstützt den Mandanten im Leistungs- und Schadenfall. Hierbei unterstützt er diesen umfassend und
durch aktive Mithilfe bis zur erfolgten Leistungsregulierung durch den Versicherer oder bis zum Abschluss des Vorgangs.
Der Umfang der Mithilfe bestimmt sich nach der situationsgebundenen Absprache zwischen Makler und Mandanten.
Der Makler wird jedenfalls aber nur auf Aufforderung des Mandanten hin aktiv. Die Mithilfe übersteigt ferner nicht den
Rahmen der Beratung und Korrespondenzübernahme gegenüber der Versicherungsgesellschaft.


X


X


X

Der Makler übernimmt über die reguläre Unterstützung im Schadenfall hinweg die Koordination, indem er den Mandanten
bei Kontakt und Hinzuziehung von Sachverständigen, Sanierern und Fachanwälten berät. Bei Bedarf stellt der Makler
auch den direkten Kontakt zwischen Dritten und dem Mandanten her.


Honorar


X


X

 




Leistungen aus den Serviceverträgen        




Inhalt dieses Service-Vertrages sind solche Leistungen, die der Versicherungsmakler für den Mandanten übernimmt, ohne dass diese zu den
gesetzlichen Aufgaben des Versicherungsmaklers gehören, welche sich aus den gesetzlichen Regelungen des VVG ergeben, sowie die separate
Vergütung des Maklers für diese ergänzenden Serviceleistungen.ber








Servicezeiten 




10.00 - 17.00h

X

X

X

07.00 - 22.00h persönliche Betreuung

-

X

X

07.00 - 22.00h Schadenhotline

per Mail

X

X

ServiceApp Montañés & Kollegen

-

X

X

Versicherungsorder (elektronisch)




Der Makler legt für den Mandanten einen Versicherungsordneran, in welchem er die schriftliche Korrespondenz mit Versicherungsgesellschaften
vertragsbezogen chronologisch sammelt, die den Mandanten betrifft. Der Makler archiviert diesen Schriftwechsel solange, bis hinsichtlich seines
rechtlichen Gehalts die Verjährung eintritt. Ist sich der Makler bei den Verjährungsfristen unsicher, so ist er angehalten den Schriftwechsel weiter
vorzuhalten. Auf Verlangen des Mandanten stellt der Makler diesem den archivierten Schriftwechsel jederzeit per E-Mail oder Link zur Verfügung.
Mit Aushändigung der Unterlagen an den Mandanten tritt Entlastung ein.


-


X


X

Folgeberatung




Der Mandant wird während der Laufzeit der Servicevereinbarung in sich anschließenden Fachfragen rund um den bestehenden Versicherungsvertrag
beraten. Die Folgeberatung umfasst auch die Beratung in neuen Versicherungsangelegenheiten des Mandanten. Insbesondere wenn der Mandant

einen Anlass zur Beratung hat, steht der Makler dem Mandanten unverzüglich beratend zur Seite. Die Beratung erfolgt immer erst auf Veranlassung
des Mandanten.


Honorar


X


X

Anlassbezogene Beratung




Überprüfung und Anpassung des Versicherungsschutzes nach erfolgter Mitteilung einer Risikoänderung oder nach entsprechender expliziter Beauftragung
des Mandanten.

Honorar

X

X

Gesamtübersicht




Der Makler erstellt jährlich auf Wunsch eine zusammenfassende Vertragsaufstellung über den Bestand der erfassten Versicherungsverträge des Mandanten
und übersendet diese, auf elektronischem Weg, an den Mandanten.




Orientierungsgespräch




Der Makler bietet dem Mandanten regelmäßig die Möglichkeit eines Orientierungsgespräches, in welchem Optionen der Erweiterung des Versicherungsschutzes,
Neuabschlüsse und andere, mögliche Änderungen besprochen werden. Die Parteien verabreden, dass ein solches Gespräch im regelmäßigen Abstand wie
u.a erfolgen darf. Auf Wunsch des Mandanten können unter Anpassung dieser Vereinbarung im Einzelfall auch häufigere Gespräche und Termine vereinbart
werden. Finden Gespräche nicht statt, hat der Mandant keine Erstattungsansprüche. (Die Optimierung bezieht sich auf bereits versicherte Risiken)


Honorar


Honorar


X

KFZ-Prämien-Optimierung / KFZ-SFRTauschoptionen




Der Makler eruiert im Sinne des Mandanten, ob im Falle eines KFZ-Wechsels oder zu der nächsten Hauptfälligkeit der Versicherung eine Beitragsersparnis
bei der Versicherungsprämie für die KFZ-Versicherung möglich ist. Sollte eine Beitragsersparnis möglich sein, zeigt der Makler diese dem Mandanten unter
Benennung der Optionen rechtzeitig an.
Der Makler überprüft im Sinne des Mandanten, ob eine Beitragsoptimierung bei den Kraftfahrzeugversicherungen durch den Tausch verschiedener
Schadenfreirabatte möglich ist und teilt dies dem Mandanten mit.


Honorar


Honorar


X





















Unsere Servicepakete können Sie gerne per PayPal bezahlen:




abrechnung@montanes.eu